Podestplatz für Katja Bieri und Reto Hammer

Das Saanenland ist neuerdings eine Hochburg des schweizer Langlaufs. An der U23 WM holte Nathalie von Siebenthal eine Gold- und eine Bronzemedaille. Herzliche Gratulation nach Lauenen und dem SC Turbach-Bissen.
Anlässlich der beiden Swiss Cup Rennen vom letzten Wochenende in Feutersoey

gab es zwei Podestplätze für den Skiklub Zweisimmen. Im Klassisch-Rennen vom Samstag startete bei den Damen U18 Katja Bieri. Nach einem Bänderanriss am Knie, den sie sich an den Schweizermeisterschaften bei einem Sturz zugezogen hatte, war dies der erste Renneinsatz. In den letzten Trainings hatte das Knie in der klassischen Technik nicht mehr geschmerzt und die Engelberger Sportschülerin wollte einen Start wagen. Mit dem ausgezeichneten dritten Platz in der U18 Kategorie konnte sie mit ihrem Einsatz sehr zufrieden sein. Reto Hammer, bei den Herren in der Spur, lief ebenfalls ein top Rennen und platzierte sich auf dem sehr guten fünften Rang in der Tagesrangliste. Er schuf sich so die perfekte Ausgangslage für das Verfolgungsrennen vom Sonntag. Reto, im Augenblick in einer beneidenswerten Form, klassierte sich am Schluss auf dem ausgezeichneten dritten Rang im Skating-Rennen bei den Herren. Herzliche Gratulation den beiden Medaillengewinner!
Am Samstag wurde im Anschluss an die Rennen der Swiss Cup Serie der Feutersoeyer Langlauf ausgetragen. Mit von der Partie waren unsere Damen, Herren und JOler. Das Klassisch-Rennen konnte bei strahlendem Sonnenschein absolviert werden. Zum ersten Mal hiess es in diesem Winter vor dem Start ein paar Schichten weniger anziehen, sonst drohte ein Hitzestau. Mit dem Wachs hatten wir an diesem Wochenende auch wieder die Friedenspfeiffe geraucht und so konnten unsere kleinen Profis alle mit einem guten Ski ins Rennen starten. Die JOler meisterten ihre Runden ausgezeichnet und gerade bei den steilen Abfahrten konnte man die Früchte des in letzter Zeit absolvierten Abfahrtstrainings ernten! Super gemacht Kinder!
Auszug aus der Rangliste: MU10: 5. Reichen Michelle, 12. von Weissenfluh Nadine, KU10: 2. Stalder Marco,  MU12: 9. von Felten Lena, 11. von Weissenfluh Isabelle, 17. Stalder Anja, 20. Mathis Kaya, KU12: 8. Fähndrich Silvio, MU14: 1. von Weissenfluh Fabienne, 10. Stalder Martina,
Damen: 2. Gyger Tatjana, 6. Gyger Elisabeth, Herren: 4. Bieri Beat, 23. Knöri Andreas

Copyright: Skiklub Zweisimmen   I   CMS Joomla Projekt: Webhand Webdesign Bachmann
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free